Informatie over het coronavirus (Covid-19)  >

Cittaslow Wanderung Vols (5,5 km)

Beschreibung der Wanderung Cittaslow Runde Vols anlässlich von Vaals 10 Jahre Cittaslow in 2021!


Die digitale Route lässt sich via Visit Zuid-Limburg abrufen. Die Wanderkarte ist im Mai 2021 an jeden Haushalt in Vaals verteilt und liegt aus bei den Cittaslow Botschaftern und bei diversen touristischen Betrieben in der Gemeinde.
Diese Route führt entlang der Cittaslow Botschafter und Highlights im Zentrum und Auβengebiet von Vaals, 5,5 km - Route im Uhrzeigersinn.

ParkerenParken Vaals:

  • Parkplatz 'Sjanes‘ erreichbar via St. Paulusstraat
  • Parkhaus AH Beemderlaan
  • Parkplatz St. Pauluskerk erreichbar via Lindenstraat gegenüber Hausnummer 3
  • Parkplatz Reformierte Kirche (Kerkstraat 47)
  • Parkplatz Vaalser Straβe (an der Grenze auf deutscher Seite).

Start- eindpuntStartpunkt: Diese Wanderung beginnt beim Gemeindehaus Vaals, Von Clermontplein 15, Vaals. Sie können die Route jedoch von jeder Stelle aus beginnen.

Wapen gemeente VaalsInfo Gemeindehaus: Das heutige Gemeindehaus von Vaals ist im 18. Jahrhundert durch den Aachener Laken-Fabrikanten Johann Arnold von Clermont als Laken-Fabrik, Wohnhaus und Geschäftsgebäude gebaut worden. In diesem Gebäude wurde früher Schafswolle gewebt, gepresst und gefärbt. Jetzt ist das Gebäude U-förmig, früher war es ein geschlossenes Karree. Bevor die Gemeinde das Gebäude für einen symbolischen Betrag erwarb, wohnten hier viele Familien und gab es hier sogar eine Jugendherberge.

  • Mit dem Rücken zur Vorderseite des Gemeindehauses, gehen Sie links die Straβe Von Clermontplein hinauf in Richtung vom Kopermolen.
  • Bevor der T-Kreuzung mit der Bergstraat/Koperstraat steht auf Ihrer linken Seite der Kopermolen. Nach dem Kopermolen biegen Sie links ab in die Koperstraat.

Wapen gemeente VaalsInfo Kopermolen: Der Kopermolen wurde in 1736 durch Lutheraner aus Aachen gebaut. Der Laken-Fabrikant Johann Arnold von Clermont hatte von seinem Wohnhaus, dem heutigen Gemeindehaus, aus, nur einen kurzen Weg zum Kopermolen, wo er die Gebetsdienste folgte. Heutzutage ist der Kopermolen ein Kunst- und Kulturzentrum, das benutzt wird für Ausstellungen, Konzerte und Empfänge der Gemeinde. Schauen Sie sich ruhig mal drinnen um.

  • Gehen Sie die Koperstraat nach unten, an der Kreuzung mit der Lindenstraat/Koningin Julianaplein laufen Sie geradeaus bis zur nächsten Kreuzung mit der Maastrichterlaan.
  • Biegen Sie rechts ab zur Maastrichterlaan.

AmbassadeurAn der Maastrichterlaan Hausnummer 14 (rechte Seite) befindet sich der Massagesalon von Cittaslow Botschafter Metta-Phore Massage. Die Eigentümerin Sandra Janssen steht Ihnen, nach Terminvereinbarung, gerne zur Verfügung für eine entspannende oder belebende Massage während oder nach Ihrer Wanderung.

  • Auf der anderen Straβenseite, gegenüber Metta-Phore liegt auf dem Wilhelminaplein der Startpunkt der Wanderung jüdisches Vaals, gestaltet durch den Geschichtsverein und Cittaslow Botschafter Heemkundekring Sankt Tolbert Vaals. Sie können diese Wanderung von 3,6 km hier downloaden.
  • Biegen Sie nach Metta-Phore Massage direkt rechts ab in die Kerkstraat und gehen Sie diese hinauf. Vor Ihnen türmt schon die höchstgelegen katholische Kirche St. Pauluskerk auf (212 NAP).
  • Gehen Sie die Kerkstraat weiter hinauf. Sie bewandern jetzt übrigens auch ein Stück der historischen Stadtwanderung von Vaals. Diese schöne Wanderung von 6,3 km lohnt sich auch.
  • Biegen sie die erste Straβe links ab, dies ist die Akenerstraat. Am Ende des niederländischen Teil dieser Straβe sehen Sie rechts das kleinste Museum von den Niederlanden: De Klèng Wach.

Wapen gemeente VaalsInfo Klèng Wach: Cittaslow Botschafter Heemkundekring Sankt Tolbert Vaals hat dieses ehemalige Zollamt aus ca. 1890 eingerichtet mit interessanten Fotos, Karten und Grenz-Steinen. Es steht genau auf der Grenze von den Niederlanden und Deutschland. Der groβe Grenz-Stein deutet die Grenze vom Aachener Reich an.

  • Nach einem kurzen Blick durch’s Fenster, laufen Sie die Akenerstraat zurück bis zur Kerkstraat, wo Sie gegenüber die höchstgelegen Reformierte Kirche der Niederlanden stehen sehen (217 NAP).
  • Biegen Sie am Ende der Akenerstraat links ab zur Tentstraat.
  • Folgen Sie die Tentstraat und überqueren Sie die Kreuzung mit der Bosstraat/Gemenicherweg gerade aus und bleiben Sie auf der Tentstraat bis zur T-Kreuzung mit dem Nieuwe Hertogenweg/Randweg.
  • Nehmen Sie hier den rechten Zebrastreifen, und überqueren Sie den Randweg. Gehen Sie dann über den Schotterweg (Linderweg/A Gen Ling), der links neben dem Friedhof liegt. Hier befindet sich der jüdische, evangelische und allgemeine Friedhof der Gemeinde Vaals.

AmbassadeurFolgen Sie den Linderweg/A Gen ling bis zur Straβe. Scharf links hinter Ihnen befinden sich die Cittaslow Botschafter Landcafé Hoeve De Linde, Hoeve de Linde und Voor de Vormen (Schuttebergsweg 5). Vielleicht haben Sie schon Lust auf eine belebende Pause mit einer einzigartigen Aussicht auf den Obstgarten! Direkt gegenüber dem Landcafé Hoeve de Linde befinden sich die Ferienwohnungen von Hoeve de Linde als auch der Cittaslow Botschafter Aandacht Inspireren & ont-wikkelen.

  • Gehen Sie nach Ihrer Pause zurück zur Straβe und geradeaus zur Kreuzung Schuttebergsweg/Meelenbroekerweg. Biegen Sie hier rechts ab zur Schuttebergsweg. Achten Sie bitte auf den Verkehr.
  • Am Ende der Schuttebergsweg sehen Sie auf der linken Seite das Schloss Vaalsbroek. Biegen Sie hier rechts ab und laufen Sie die Straβe Eschberg über den Wanderweg auf der rechten Seite der Straβe hinauf.

AmbassadeurInfo Schloss/Kasteel Vaalsbroek: Kasteel Vaalsbroek hat im Laufe der Jahre viele Eigentümer gehabt. In 1420 war das Landgut Besitz der Herren von Vaelsbroich. In 1791 kaufte der Laken-Fabrikant Johann Arnold von Clermont das Schloβ, wo er seine erste Laken-Fabrik gründete. Bis 1824 war es Eigentum der Familie von Clermont. Heutzutage ist das Schloss eine Kulisse für Hochzeiten und andere Feiern und kann man hier in den Nebengebäuden in den modernen Zimmern der Hotelkette Bilderberg übernachten.

  • Bevor Sie fast oben an der T-Kreuzung angekommen sind, liegt auf der linken Seite eine Bushaltestelle. Überqueren Sie den Eschberg beim Fußgängerübergang, (Beachten Sie, dies ist kein Zebrastreifen), und laufen Sie den asphaltierten Wanderweg nach oben.
  • Gehen Sie den Wanderweg weiter hinauf, und biegen Sie bei der ersten Möglichkeit rechts ab. Sie sehen hier Eisengeländer, die an beiden Seiten des Pfades bis zur hölzernen Brücke führen.
  • Gehen Sie über die Brücke bis zur Straβe und biegen Sie beim Landweg links ab.
  • Biegen Sie die erste Straβe rechts ab in die Groenzandweg und biegen Sie gleich wieder links ab in De Lange Akker.
  • Biegen Sie bei der T-Kreuzung mit der Ceresstraat links ab. Danach biegen Sie die zweite Straβe rechts ab, dies ist der Wolfskuilenweg.
  • Gehen Sie den Wolfskuilenweg nach unten bis zur Fuβgänger-Barriere. Gehen Sie hier hindurch und laufen Sie über die roten Pflastersteine weiter runter bis zur Bloemendalstraat.
  • Biegen Sie hier rechts ab, Sie laufen nun entlang den Mauern von Schloss/Kasteel Bloemendal.

Wapen gemeente VaalsInfo Schloss/Kasteel Bloemendal: Kasteel Bloemendal wurde als Landhaus durch den Aachener Lakenfabrikanten Johann Arnold von Clermont gebaut. Nachdem das ‚Haus‘ infolge der schwachen Wirtschaft zu Zeiten der französischen Revolution schnell verschiedene Eigentümer bekam, wurde das ‚Haus‘ letztendlich durch den Aachener Stradtrat Joh. Wilh. von Lommessen an den religiöse Orden Dames du Sacré Coeur gespendet. 130 Jahre lang war dieses Haus ein Kloster und Klosterschule für junge reiche Frauen. U.A. wurde Rose Kennedy hier unterrichtet. Die Familie Van der Valk hat das Gebäude von der Gemeinde Vaals gekauft und andächtig renoviert. Eine Übernachtung in diesem wunderschönen Gebäude lohnt sich!

AmbassadeurGehen Sie die Bloemendalstraat weiter geradeaus. Fast oben angekommen, sehen Sie rechts den Mitterbron und gegenüber, auf der linken Seite sehen Sie das Vereinsgebäude Óp Sankt Tolbert des Geschichtsvereins und Cittaslow Botschafters Heemkundekring Sankt Tolbert Vaals. Lesen Sie hier mehr über die Geschichte von Vaals.
Eine kleine Wissenswertigkeit über Óp Sankt Tolbert: Das Vereinsgebäude, das dem Geschichtsverein selbst gehört, liegt in der linken Seite eines einzigartigen Gebäudes: Gutshaus St. Adalbert. Dieses ursprüngliche Gutshaus vom St. Adalbertstift aus Aachen Burtscheid wurde in 1041 durch Hendrik III an seine Nichte Irmgard überlassen. In der Akte wird Vaals zum ersten Mal offiziell genannt. Dies wird dann auch als das Geburtsjahr von Vaals betrachtet.

  • Gehen Sie weiter hinauf und überqueren Sie die Kreuzung mit der Bosstraat zur Straβe Von Clermontplein.

Vor Ihnen liegt bereits das Gemeindehaus von Vaals, der Start- und Endpunkt dieser schönen Wanderung. Wir hoffen, Sie hat Ihnen gefallen!

Lassen Sie es uns gerne wissen, falls Sie Bemerkungen bezüglich dieser (Beschreibung der) Wanderung haben. Sie können uns per E-Mail erreichen via cittaslow@vaals.nl.


Download: Cittaslow Wanderung Vols (PDF, 286.4 kB)